Sulzbach-Rosenberg: Strohpresse brennt komplett aus

Eine Strohpresse hat gestern Abend Feuer gefangen, brannte komplett aus und verursachte so laut Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg einen Schaden von 100.000 Euro. Ein 25-Jähiger war auf einem Feld bei Truisdorf mit seinem Traktor und einer Strohpresse damit beschäftigt loses Stroh vom Getreidefeld in Ballen zu pressen. Plötzlich bemerkte er wie aus dem Anhänger komische Geräusche drangen und plötzlich Feuer unter dem Hänger hervorzüngelten. Als er anhielt um nachzuschauen, hatte sich bereits das Stroh im Verarbeitungsprozess entzündet, auch die abgedroschenen Stoppeln brannten bereits. Dem 25-Jährigen gelang es gerade noch den Anhänger abzukoppeln als dieser in Flammen stand. Es wurde sofort die Feuerwehr alarmiert, die mit 14 Einsatzkräften aus Sulzbach-Rosenberg und mit 13 Mann aus Neukirchen anrückte. Mit Löschschaum wurde das Feuer bekämpft. Jedoch brannte die mobile Presse völlig aus. Verletzt wurde durch den Brand niemand. (sd)