Sulzbach-Rosenberg: VHS mit neuer Leitung und neuem Programm

Die Volkshochschule Amberg-Sulzbach startet nicht nur mit neuem Programm ins Jahr. Sie hat nun auch eine neue Leitung. Nach 25 Jahren im Amt verabschiedet sich Manfred Lehner in den Ruhestand. In seine Fußstapfen tritt Julia Wolfsteiner. Die 32-jährige hat seit mehr als 5 Jahren ihr Büro in der Volkshochschule und konnte schon in unterschiedlichen Projekten ihr Können unter Beweis stellen. Seit dem 01. Januar übernimmt sie nun die Leitung der VHS.
Mit der 32-jährigen kommt nun neuer junger Wind ins Haus der Hochschule. Eine tragende Kraft, bei der die Leitung der VHS in sehr guten Händen läge, verspricht auch Landrat Richard Reisinger.
Einer ihrer ersten Amtshandlungen war das neue Kursprogramm der für das erste Halbjahr. Für sie sei Bildung ein Herzensanliegen.
2019 wartet wieder ein vielfältiges Bildungsangebot auf die Interessierten des Landkreises. Mehr als 500 Kurse:
Von Bereichen der Gesellschaft bis hin zur Verbraucherbildung.
Bei dem ausgewogenen Bildungsangebot soll für jede Alters- und Zielgruppe etwas dabei sein. Aber auch neue Ideen sollen im Laufe des Jahres umgesetzt werden.
Frauenintegrationskurse und eine Stärkung im Bereich der Alphabetisierung sollen in den Fokus rücken.(tt)