Tännesberg: Pferdewallfahrt St.-Jodok-Ritt

Hunderte Menschen versammeln sich wie jedes Jahr am Marktplatz von Tännesberg und warten gespannt auf eine Vielzahl von prachtvoll geschmückten Pferden. Der Grund dafür – der St.-Jodok-Ritt, dieser wird hier in Tännesberg bereits seit über 200 Jahren jährlich veranstaltet. Anfangs diente diese Prozession noch zur Bekämpfung einer schrecklichen Viehseuche, die im späten 18ten Jahrhundert in diesem Ort wütete. Auch heute noch ist es ein Riesenspektakel. Es ist alles mit dabei, vom festlich geschmückten Friesen bis hin zu den beeindruckenden Kaltblütern. Doch besonders süß sind die kleinen Reiter, die auf ihren Vierbeinern durch die Stadt pilgern. Die Pilgerstrecke führt, gut 3 Kilometer, durch die ganze Ortschaft in Richtung der Wallfahrtskirche St.-Jodok. Hier findet der Höhepunkt dieser Veranstaltung statt – ein Gottesdienst im Freien. (af/nh)