Teublitz: Drei Einbrüche

In den vergangenen zwei Wochen ist es in Teublitz zu einigen Einbrüchen gekommen. Diese werden in einer Pressemitteilung der Kriminalpolizei Amberg wie folgt beschrieben:

Zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag sind Unbekannte in ein Wohnhaus am Herrnberg in Teublitz eingebrochen. Das Haus verließen die Einbrecher aber ohne Beute.

Am Sonntagabend haben die Bewohner eines Hauses in der Wiesenstraße zwei Eindringlinge überrascht. Diese nahmen auf ihrer Flucht Schmuck und Uhren im Wert eines mittleren vierstelligen Eurobetrags mit, konnten aber unerkannt fliehen. Beim gewaltsamen Eindringen in das Wohnhaus haben sie einen Sachschaden in Höhe von 400 Euro verursacht.

Die Eindringlinge wurden wie folgt beschrieben:
zwei männliche Tatverdächtige
etwa 30 bis 40 Jahre alt
175 Zentimeter groß
osteuropäischer Erscheinungstyp

In der Hans-Böckler-Straße wurde am Sonntag zwischen 16:30 Uhr und 18:45 Uhr eingebrochen. Die Täter erbeuteten dabei eine Uhr und Bargeld im mittleren dreistelligen Eurobetrag. An dem Wohnhaus ist ein Schaden in Höhe von rund 400 Euro entstanden.

In allen drei Fällen hat die Kriminalpolizei Amberg die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise. Wer in den genannten Straßen verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat, kann sich unter der Telefonnummer 09621 / 890-0 bei der Polizei melden. (vl)