Teublitz: Unseriöse Handwerker kassieren 10.000 Euro ab

Unseriöse Anbieter von Handwerkerdienstleistungen betrogen einen 39-jährigen Hausbesitzer aus Teublitz, indem sie vorab 10.000 Euro Vorkasse für vereinbarte Dienstleistungen im Bereich Gartenbau von ihm forderten. Der Teublitzer überwies die Summe, erhielt jedoch dafür keine Gegenleistung. Erste Ermittlungen der Polizeiinspektion Burglengenfeld führen zu einer Tatverdächtigen, welche bereits einschlägig in Erscheinung getreten ist.