Teublitz: Wohnungsbrand in Asylbewerberunterkunft

Kurz vor zehn Uhr am Sonntagvormittag ist die Polizeieinsatzzentrale Oberpfalz zu einem Brand in einer Asylbewerberunterkunft in Teublitz gerufen worden. Beim Eintreffen der Beamten waren bereits alle 22 Bewohner evakuiert. Keiner ist dabei verletzt worden.

Das Feuer im ersten Stock der Wohnung konnte gelöscht werden. Aufgrund des Löschvorgangs ist die Liegenschaft unbewohnbar. Die Personen sind jetzt auf andere Unterkünfte verteilt worden. Insgesamt entstand ein Schaden von mehr als 50.000 Euro. (sh)