Oberpfalz TV

Theuern: Radiometrisches Seminar

Radioaktivität zum Anfassen. Das ist der Grundgedanke der Radiometrischen Seminare, die sich regelmäßig im Kulturschloss Theuern erstaunlicher Beliebtheit erfreuen.

Auch heute konnte Hausherr Landrat Richard Reisinger rund 100 Zuhörer zum bereits 66. Seminar der Uni Regensburg und des Bergbau- und Industriemuseums Ostbayern begrüßen. Unter der Leitung von Prof. Dr. Henning von Philipsborn ging es um Festkörperdosimetrie für Strahlenschutz, Archäometrie und Geochronologie. Dazu gab es vier Fachvorträge und begleitend eine Ausstellung von Firmen mit Vorführungen von Strahlungsmessgeräten.

Das Seminar ist für die Teilnehmer übrigens kostenlos. Und auch die Referenten bekommen kein Honorar. Sie erhalten kurioser Weise stattdessen den Orden der Radiometrie – eine Spezialanfertigung aus chrysoprasfarbigem Uranglas.

(gb/Ingrid Probst)