Tierisches: Drei Vierbeiner suchen den Freund fürs Leben

Der Hund ist bekanntlich der beste Freund des Menschen. Trotzdem haben viele der Vierbeiner keinen Besitzer und auch kein eigenes Zuhause. Das Tierheim Amberg hat zurzeit fast 20 herrenlose Hunde in seiner Obhut. Drei von ihnen haben wir genauer kennen gelernt.

Als erstes haben wir den liebenswerten Conrad besucht. Er ist ein reinrassiger Deutsch-Drathaar und wird von allen Conny genannt. Neun Jahre ist er alt, aber zum alten Eisen gehört er deswegen noch lange nicht. Er spielt gerne mit dem Ball und tobt sich aus. Conrad ist sehr menschenbezogen und kommt mit Artgenossen, sofern sie ihm sympathisch sind, gut zurecht. Der Vorbesitzer war mit Conrad überfordert und konnte ihm keine artgerechte Haltung gewährleisten. Leider werden sehr viele Hunde genau aus diesem Grund abgegeben.

So auch der 6 Jahre alte Husky-Schäferhund-Mix Leo. Der Rüde ist sehr gelehrig und beherrscht auch einige Kommandos. Obwohl er sehr verkuschelt ist, braucht er auch viel sportliche Auslastung, Genau wie der Jack-Russell-Münsterländer-Mix Lacky. Lacky liebt es, draußen unterwegs zu sein und erschnüffelt liebend gern seine Umgebung.

Falls sie Interesse haben, einen der drei Hunde zu adoptieren, können Sie sich gerne an das Amberger Tierheim wenden: Entweder unter www.tierheim-amberg.de oder Telefonisch unter der 09621 / 82600. (sth)