Tierisches: Tiere KEIN Geschenktipp

„Liebes Christkind, ich wünsche mir zu Weihnachten ein eigenes Kaninchen!“
Solche oder ähnliche Wünsche sind häufig auf Wunschzetteln von Kindern zu finden. Und immer wieder gibt es Eltern, die an Weihnachten den langersehnten Träumen nachgeben und ihre Kinder mit einem ganz besonderen Geschenk überraschen: dem eigenen Haustier.

Eine Idee, vor der Familienministerin Kerstin Schreyer jetzt gewarnt hat: Tiere seien kein Spielzeug. Vielmehr bringe die Anschaffung von einem Haustier viel Verantwortung mit sich, auch in Bezug auf Zeitaufwand, Unterbringung und eine angemessene Pflege.

Oft wird dies jedoch nicht bedacht – und die Tiere landen nach kurzer Zeit im Tierheim, zum Beispiel in Amberg. Dort möchte man solche unreflektierten Entscheidungen durch angemessene Beratung vermeiden und dazu auffordern, einen Tierkauf lieber in aller Ruhe nach den Feiertagen anzugehen. (mob)