Oberpfalz TV

Tierisches: Tierische Wüstenschiffe in Wiesau

Normalerweise sind sie in extrem trockenen Regionen der Welt zu Hause. Doch auch bei uns in der Oberpfalz fühlen sie sich wohl. Sie sind pflegeleicht, lassen sich streicheln und reiten, die Kamele der Familie Richter aus Wiesau.

Aus einer Idee im Urlaub wurde schnell Realität. Auf Fuerteventura begegneten die Richters erstmals den ruhigen und entspannten Tieren. Nach intensiver Recherche stand dann fest: Wir wollen auch Kamele! Mittlerweile gehören Kasimir, Omar, Sheela und Patme fest zur Familie.

Kamele sind pflegeleicht, fressen vor allem trockene Gräser, Heu oder Äste. Eines vertragen sie aber weniger: das Wiesengras bei uns. Dieses habe zu viel Eiweiß und sei für die Tiere nicht so verträglich. In der Haltung insgesamt sind die Kamele sehr pflegeleicht. Allerdings könne sie einem auch beleidigt sein, wenn sie nicht ihre Streicheleinheiten bekommen, so Thomas Richter.

In Zukunft wollen die Kamelhalter aus Schönfeld bei Wiesau auch andere an ihren Haustieren teilhaben lassen. Sie planen unter anderem geführte Kameltouren. (kh)