Oberpfalz TV

Tierisches: Zwischen Heidschnucke und Känguru

Der Irchenriether Tierpark ist ein echtes Kleinod der nördlichen Oberpfalz. Im malerischen Gleitsbachtal bietet er seinen Besuchern Erholung pur. Auf seiner gut 40000 Quadratmeter großen Fläche sind sowohl heimische als auch exotische Tierarten beheimatet. Derzeit gibt es auch einigen Nachwuchs bei Skudden-Schaf, Soay-Schaf und Co. Nach einer ausgiebigen Tour durch den Tierpark lässt sich der Tag mit einem anschließenden Besuch im Stodl gut ausklingen.

(chs)