Tirschenreuth: Ausstellung „Weihnachtszauber“ im MuseumsQuartier

Es weihnachtet sehr im MuseumsQuartier Tirschenreuth: Noch bis zum 12 Januar 2020 ist dort die Ausstellung „Weihnachtszauber“ zu sehen. Nussknacker, Räuchermännchen, Puppenstuben, Spielzeuge und weitere weihnachtliche Antiquitäten gehören zu der Ausstellung. Sie kommen aus der privaten Sammlung von Helmut und Christel Weiß aus Schwandorf.

Ein Rahmenprogramm begleitet die Ausstellung: So werden zum Beispiel diesen Sonntag, den 15.12. die Krippenschnitzer ihre Handwerkskunst im Museumsquartier präsentieren. Von 13 bis 16 Uhr können Besucher ihnen im MuseumsQuartier zusehen. Am 22.12. gibt es eine Veranstaltung der Reihe „Kunst um 3“ mit dem Motto „Weihnachten mal anders“. Jakob Schröder wird am Klavier spielen, Thomas Rode Texte verlesen und Luisa Zeitler singen. Am 23.12. gibt es einen Kindernachmittag „Warten aufs Christkind“.

Offen ist die Ausstellung „Weihnachtszauber“ immer Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Auch an den Feiertagen (ausgenommen der 24., 25., und 31.12) ist sie geöffnet.

(az)