Tirschenreuth: Bürgermeisterdienstversammlung im Landratsamt

Was passiert, wenn alles ausfällt?

Das Telefon ist tot, die Heizung springt nicht an, der Computer streikt und dann fließt bald kein Wasser mehr. Schnell wird einem bewusst, wie abhängig wir von elektrischer Energie sind.
In der Regel werden Stromausfälle in nur wenigen Stunden behoben. Aber es kann in Notsituationen durchaus auch einmal Tage dauern, bis der Strom wieder verfügbar ist.

Bei der gestrigen Bürgermeisterdienstversammlung in Tirschenreuth wurde dieses Problem und der Zusammenhang zwischen Wasser und Strom thematisiert.
Gastvortragender war Professor Dr. Stephan Prechtl, Geschäftsführer der Stadtwerke Amberg.

(cg)