Oberpfalz TV

Tirschenreuth: Doppeltes Jubiläum

18-25-10: Drei Zahlen, die für die Stadt Tirschenreuth eine große Bedeutung haben. Denn 2018 feiert das MuseumsQuartier 10-jähriges Bestehen. Und auch das zugehörige Fischereimuseum feiert runden Geburtstag: Es wird 25 Jahre alt. Und ohne dem Fischereimuseum würde es das Museumsquartier heute so nicht geben. Denn mit dem Hobbysport fing alles an, der heutige Museumsteil ist die Geburtsstätte des heutigen Museumsquartiers. Anlässlich dieser Jubiläen wird in Tirschenreuth das ganze Jahr über ordentlich gefeiert

Den Höhepunkt bildet das Jubiläumswochenende vom 20. bis 22. April. Der Eintritt ist an allen drei Tagen für alle Besucher frei. Zum Festauftakt wird Staatssekretär Bernd Sibler sowie die Oberpfälzer Teichnixe Lena Bächer erwartet. Neben Kaffee und Kuchen, musikalischer Unterhaltung und Kinderprogramm gibt es spezielle Vorführungen zu bestaunen.

Doch nach dem Jubiläumswochenende ist mit den Feierlichkeiten noch lange nicht Schluss! Das ganze Jahr über warten zahlreiche Sonderausstellungen und Veranstaltungen darauf, besucht zu werden.

Das MuseumsQuartier habe sich mittlerweile zum KulturQuartier gemausert. Es zeige die vergangenen Jahrhunderte der Stadt Tirschenreuth und mache das Vergangen mit allen Sinnen erlebbar. Und dass soll auch mindestens die nächsten 10 Jahre so bleiben. So startet am 24. März die Zeitreise „Es war einmal vor 800 Jahren – Das Praedium Tirschenreuth und das Kloster Waldsassen 12017 bis 2017“. Auch der Internationale Museumstag am 13. Mai wird entsprechend zelebriert. Hier lautet das Motto: „Mit Mama ins Museum“.

Mehr Informationen rund um das Jubiläumsjahr des Museumsquartiers finden Sie unter www.museumsquartier-tirschenreuth.de.

(ms)