Oberpfalz TV

Tirschenreuth: Fachkräfte-Sicherung im Mittelpunkt

Der Landkreis Tirschenreuth füllt das Zertifikat „Bildungsregion Landkreis Tirschenreuth“ mit Leben. Dazu sind heute vom Bildungsmanager Hilmar Fütterer und vom Zukunftscoach Andreas Büttner mehrere Projekte vorgestellt worden. So soll ein Onlineportal (dasAusbildungsportal.de) als Schnittstelle zwischen zukünftigen Fachkräften und Unternehmen aus der Region dienen. Dort finden sich auch weitere Projekte, die SchülerInnen eine Hilfe bei der Berufs- oder Ausbildungswahl sein sollen. So wird eine Berufetour, ein Freiwilliges Soziales Schuljahr oder eine Ausbildungswoche angeboten.

Auch im Bereich der MINT-Fächer sollen Schüler und Jugendliche durch Projekte für technische Berufe gewonnen werden. Zwei Projekte wurden dazu heute vorgestellt. „MINT goes Techmania“ soll es Schulklassen ermöglichen, nach Pilsen ins „Techmania“ zu fahren. Dazu ist eine Schulpartnerklasse aus notwendig. Beide Klassen können dann in das Technikzentrum fahren. Das zweite Projekt „MINT am Samstag“ spricht eher den außerschulischen Bereich an. Schüler können dabei zusammen mit ihren Erziehungsberechtigten Workshops besuchen.

Auch eine Kombination aus Ausbildung und Studium wird es ab dem kommenden Schuljahr geben. Mit Beginn des Schuljahres gibt es am Beruflichen Schulzentrum Wiesau die Möglichkeit, eine Sonderklasse „Verbundstudium“ im Bereich IT oder Metall zu besuchen. (kh)