Tirschenreuth: Millionenprojekt soll neue Arbeitsplätze schaffen

Vom Armenhaus zum Top-Wirtschaftsstandort im Herzen Europas. So beschreiben Vertreter aus Politik und Wirtschaft die Oberpfalz. Einen weiteren Schritt zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts hat jetzt die Ziegler Group in Tirschenreuth bekanntgegeben.

Denn dort werden jetzt rund 220 Millionen Euro in die Ansiedlung eines neuen Standortes investiert. Innerhalb von vier Jahren soll in Tirschenreuth ein sogenannte Holzbau-Kompetenzzentrum entstehen.Rund 1000 neue Arbeitsplätze in den Bereichen Produktion und Verwaltung sollen in dem neuen Kompetenzzentrum entstehen.

Tirschenreuths Bürgermeister Franz Stahl bezeichnete die Standortentscheidung der Ziegler Group als historisch für die Stadt Tirschenreuth.

(awa)