Tirschenreuth: Möbelhaus wappnet sich gegen Online-Handel

Von einer „Kannibilisierung des Offlinehandels durch den Onlinehandel“ – davon spricht der Handelsverband HDE in seinem Online-Monitor 2018. In fast allen Branchen sorge das anhaltende Wachstum im Onlinehandel für Umsatzverluste im Offlinehandel – heißt es darin. Doch wer jetzt denkt, dass der stationäre Handel damit zwangsläufig dem Tode geweiht ist – der irrt. Mit guten Konzepten kann es auch weiter gelingen, im Handel seine Stellung zu behaupten. Ein Beispiel hierfür findet sich in Tirschenreuth – das Möbelhaus Gleißner.

Die Neueröffnung dort zeigt: Der Innenbereich hat sich in den vergangenen drei Jahren komplett verändert. In den nun fertig gestellten Komplettumbau hat das Möbelhaus Gleißner in Tirschenreuth einen einstelligen Millionenbetrag gesteckt. Eine Investition in den Standort – und in die Zukunft des Familienunternehmens. Denn um sich gegen Konkurrenz im Internet zu wappnen setzt das Tirschenreuther Möbelhaus nun auch verstärkt auf regionale Verwurzelung, Kundenorientierung und natürlich auch auf einen Online-Auftritt. (nh)