Tirschenreuth: Projekt LEBENplus

Das Projekt Leben Plus in Tirschenreuth unterstützt ehrenamtlich Senioren und Hilfsbedürftige – seit inzwischen fast zwei Jahren. Die Projektträger ziehen eine positive Bilanz: Sowohl die Zahl der Ehrenamtlichen als auch die der Anfragen steigt. Wurden im ersten Jahr 51 Menschen beraten und vermittelt, so waren es im laufenden zweiten Jahr bereits 253.

Die Bayerische Sozialministerin Kerstin Schreyer machte sich ein Bild von dem Projekt und bedankte sich bei den Helfern für ihr Engagement. Denn die steigende Zahl der Anfragen ist nur mit Hilfe der 12 Ehrenamtlichen zu stemmen.

Nach dem zweiten Jahr endet die staatliche Förderung des Projekts. Der Stadtrat hat aber wegen dem hohen Bedarf beschlossen, Leben Plus auch ohne finanzielle Unterstützung unbefristet weiter zu betreiben. (az)