Tirschenreuth: Virtueller Gästeführer Alois

Man kann ihn weder sehen noch hören, aber Alois hilft – 24 Stunden, 365 Tage im Jahr. Denn er ist ein Chatbot – eine Art virtueller Gästeführer, der per WhatsApp auf fast alle Fragen rund um die Stadt Tirschenreuth eine Antwort hat.
Der Winter ist in Tirschenreuth eher Nebensaison – aber insgesamt haben 40 000 Besucher im vergangenen Jahr den Weg in die Kreisstadt gefunden. Fünf Tourist-Info-Mitarbeiter haben sich bisher um die Gäste gekümmert – und werden das auch weiterhin tun, mit Unterstützung von Alois.

In Kontakt tritt man mit Alois über die Homepage der Stadt: Dort findet man die Nummer von Alois, der man dann ganz einfach eine WhatsApp-Nachricht mit dem Stichwort „Start“ schicken kann.

Alois führt nicht nur an alle sehenswerten Flecken in Tirschenreuth, er hilt auch bei eher praktischen Problemen, egal ob es um ein öffentilches WC, den Apothekennotdienst oder den nächsten Geldautomaten geht.

Im Vergleich zu Suchmaschinen wie Google hat Alois zwei entscheidende Vorteile: Er kennt zum einen auch Geheimtipps und informiert über Veranstaltungen in der Stadt. Zum anderen ist er ein „waschechter Oberpfälzer“, wie Ludwig Bundscherer sagt, und damit viel persönlicher und freundlicher als Google und Co.

Darüber hinaus ist Alois ein Einzelgänger: Keine andere Stadt in Bayern habe ein vergleichbares Angebot für Gäste, so Bürgermeister Franz Stahl. (jl)