Oberpfalz TV

Tirschenreuth: Vorschlagstrasse polarisiert weiter

Von Nord nach Süd – konkret von Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt hin zum Kraftwerk Isar bei Landshut – so soll der nicht unumstrittene SuedOstLink verlaufen. Doch welchen Weg wird er genau einschlagen? Östlich an Tirschenreuth vorbei soll er verlaufen – so zumindest der jüngste Vorschlagskorridor des Netztbetreibers TenneT.

Über diesen Plan ist nicht nur Tirschenreuths Bürgermeister Franz Stahl unglücklich, auch aus der Bevölkerung kommen Sorgen. Das wurde auch beim Info-Markt von TenneT in Tirschenreuth deutlich. Und nicht nur hier stellte sich auch die Frage nach einer potentiellen Entschädigung.

Es sind noch weitere TenneT-Infomärkte zum Leitungsbauprojekte SuedOstLink angesetzt. Allerdings erstmal nicht mehr in der Oberpfalz, sondern in Oberfranken. Darunter in Arzberg, Goldkronach oder Schwarzenbach an der Saale. (nh)