Tirschenreuth: Warnstreik bei Firma Netzsch

ie IG Metall Amberg hatte für das Unternehmen Netzsch in Tirschenreuth zu einem Warnstreik aufgerufen. Laut Angaben der Gewerkschaft sind fast alle Mitarbeiter diesem Aufruf gefolgt.

Betriebsrat Bernhard Michl ärgert es, dass die Arbeitgeber erst am 19. Februar dieses Jahres den Mitarbeitern gesagt haben, dass das Unternehmen als Mitglied aus dem Verband der bayerischen Metall- und Elektroindustrie ausgestiegen ist. Zwar habe es von Seiten der IG Metall Verhandlungen gegeben, die jedoch zu keinem Ergebnis führten.

Am Montag sei der nächste Verhandlungstag angesetzt, so Matthias Scherr von der IG Metall Amberg. Sollte kein Ergebnis erzielt werden, dann werde angedacht, dass eine Urabstimmung durchgeführt wird.

Die Netzsch-Feinmahltechnik GmbH in Tirschenreuth und in Selb hat an den beiden Standorten rund 330 Mitarbeiter. Weltweit sind es mehr als 3.000 Mitarbeiter. (tb)