Update: 13-Jähriger stirbt bei Badeunfall

In Amberg ist es am vergangenen Donnerstag, den 29.Juli, zur Mittagszeit zu einem tragischen Badeunfall gekommen. Laut Polizei verunglückte ein 13-jähriger Junge im Freibad und verstarb später im Krankenhaus. Jetzt wurde das Obduktionsergebnis veröffentlicht: Er starb durch Ertrinken.

Der Junge aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach sprang nach Zeugenaussagen vergangenen Donnerstag gegen 13:05 Uhr im Hockermühlbad vom 3-Meter-Brett ins Wasser. Der Sprung fand alleine und ohne Fremdeinwirken statt, wie die Kriminalpolizeiinspektion Amberg heute mitteilte. Kurze Zeit später wurde er von anderen Badegästen reglos am Beckenboden aufgefunden und sofort aus dem Wasser gezogen. Trotz Reanimationsmaßnahmen verstarb der Junge kurz darauf im Krankenhaus.

(az/lw)