Ursensollen: Ein halbes Jahrhundert im Dienste der Wirtschaft

Ein halbes Jahrhundert im Dienste der Wirtschaft. Die Wirtschaftsjunioren Amberg-Sulzbach feiern dieses Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Ein solches Jubiläum verlangt nach einem gebührenden Rahmen. Und den bot das Kubus in Ursensollen.

Als Ehrengast und Redner des Abends war der Autor, Publizist und Internetexperte Sascha Lobo in die Oberpfalz gekommen. Sein Thema: Die Auswirkungen der Digitalisierung auf Gesellschaft, Politik und Wirtschaft. Gewohnt humorvoll, aber auch kritisch zeigte Lobo auf, dass Deutschland hier derzeit weit hinterher hinke. Eindrucksvoll zeige das der Anteil der Haushalte, die an das Glasfasernetz angeschlossen seien. Da liege Deutschland bei 2,3% gleichauf mit Angola.

Die Digitalisierung sei ein Thema, das uns alle angehe. Und vor allem aus unternehmerischer Sicht ein Thema, an dem alle mitarbeiten und ihren Beitrag leisten müssten. Nicht neue Technologien würden die Welt verändern, sondern die Art und Weise wie die Menschen sie benutzen. Die zentrale Nachricht die Lobo übermitteln wollte sei deshalb, dass die Wirtschaftsjunioren und alle Menschen drum herum die an Wirtschaft interessiert seien, sich die Verantwortung für die Digitalisierung aktiv selbst nehmen müssten. Er glaube wir in Deutschland hätten viel zu lange nur geschaut, was auf uns zukomme. Die Deutschen müssten da sehr viel aktiver und offensiver werden. Das sei nichts was auf uns zukomme, das sei etwas das wir selbst gestalten könnten. (ac)