Ursensollen: Liegt „Bayerns schönster Bauerngarten“ in der Oberpfalz?

Vom Erdbeerspinat bis zur Haferwurzel, vom Guten Heinrich bis zur Johannisbeertomate – das alles findet man im Garten von Irmgard Popp. Die Gartenbäuerin aus Hausen bei Ursensollen baut in Ihrem Garten leidenschaftlich alte und seltene Pflanzenarten an – nun könnte ihr Garten sogar zum „Schönsten Bauerngarten Bayern“ gekürt werden: Irmgard Popp vertritt beim gleichnamigen Wettbewerb des Bayerischen Rundfunks mit ihrem Garten die Oberpfalz.

Hier sind die Beete nicht nur angelegt wie in einem echten Bauerngarten – auch die Bepflanzung entspricht den Anforderungen: Nutz- und Zierpflanzen wachsen hier in einem geordneten Durcheinander. Der Garten ist gleichzeitig Ruhe-Oase, Insektenparadies und Selbstversorgergarten. Und auch wenn der Garten eine Menge Pflege benötigt – Gärtnerin Irmgard Popp empfindet die Arbeit nicht als Belastung. Für sie ist ihr Bauerngarten vor allem eins: Eine echte Leidenschaft.
(az)