Ursulapoppenricht: Auto „springt“ über Böschung in Teich

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz ist heute Morgen die Polizei gerufen worden. Ein Mann meldete gegen 8 Uhr, dass sein Auto in einem Weiher bei Amberg liege. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hing der PKW zum Teil im Wasser und hatte sich im Bewuchs am Ufer festgekeilt. Der Wageninhaber allerdings gab an, dass dies schon gegen Mitternacht passiert sei. Er habe sich selbstständig aus dem Wagen befreien können und sei schließlich zu Fuß nach Hause gegangen.  Seinen Angaben nach sei er am Montag spätabends bei Ursulapoppenricht  einem Tier ausgewichen, habe dann die Kontrolle über den Wagen verloren und sei schließlich in dem Weiher gelandet.

(eg/Videoreporter: Alfred Brönner)