Verfolgungsjagd auf der A6

Auf der A6 wollte ein Pkw-Fahrer vor der Polizei flüchten. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd endete die Flucht am Standstreifen. Das Auto hatte er wohl gestohlen.

Polizeibeamte haben gestern gegen 14:45 Uhr auf dem Parkplatz Stocker Holz auf der A6 – zwischen der Anschlussstelle Schmidgaden und der Anschlusstelle Nabburg – ein Fahrzeug kontrolliert. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass das Fahrzeug in Österreich als gestohlen gemeldet war, sodass der Fahrer flüchtete. Die Polizisten schossen auf die Reifen des Pkw. Der Mann konnte noch eine kurze Strecke auf der A6 in Fahrtrichtung Waidhaus zurücklegen, bis ihn die Beamten letztendlich am Standstreifen anhalten und unverletzt sowie widerstandslos festnehmen konnten.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg ermittelt nun die Hintergründe und den genauen Ablauf zu diesem Vorfall.

(vl)