Oberpfalz TV

Versicherungstipp: Top vorbereitet in die Motorrad- und Moped-Saison

Am 1. März ist meterologischer Frühlingsanfang. Doch gerade Motorrad- und Moped-Fans fiebern diesem Datum nicht nur deswegen entgegen. Denn für einige beginnt hier – sofern das Wetter mitspielt natürlich – wieder die Zweirrad-Saison.

Bei vielen Menschen laufen hierfür bereits jetzt die Vorbereitungen. Doch nicht nur die heißgeliebte Maschine sollte wieder fit gemacht werden für den Frühling, sondern auch mit dem Thema Versicherungen und Kennzeichen sollte sich besser beschäftigt werden.

Dabei gelte der Grundsatz: Wer für seine Maschine einen Fahrzeugschein hat, benötige eine Zulassung mitsamt einer Haftpflicht-Versicherung. Wer lediglich eine Betriebserlaubnis mit seinem Fahrzeug bekommt, der brauche ein Versicherungskennzeichen – erklärt Versicherungsfachwirtin Eva Wozniak. Bei einem Versicherungskennzeichen sei auch immer eine Haftpflichtversicherung eingeschlossen. Es bestünde aber auch die Möglichkeit Teilkasko mitzuversichern.

Das gelte auch für eine Motorrad-Versicherung. Hier könne sowohl eine Teil- als auch Vollkasko-Versicherung abgeschlossen werden. Mehr Informationen zum Thema Versicherungen und Kennzeichen für die Motorrad- und Mofa-Saison gibt es im OTV-Versicherungstipp. (nh)