Oberpfalz TV

Versicherungstipp: Wie schützt man sich bei Fahrraddiebstahl?

Rund 73 Millionen Fahrräder gibt es in Deutschland. Das meldet das Statistik-Portal statista für 2016. Fahrräder sind beliebt – das steht außer Frage! Kein Wunder: Mit ihnen lassen sich viele Wege schnell und umweltfreundlich zurück legen und man tut gleichzeitig auch was gutes für seine Figur. Doch Fahrräder können auch Nerven kosten: Beispielsweise bei einem Diebstahl.
Eben noch abgestellt – und schon ist es weg! Ein Fahrraddiebstahl ist eine ärgerliche Sache, welche leider nicht selten vorkommt. Wie man sich für den Fall der Fälle richtig absichert, das klären wir heute in unserem OTV-Versicherungstipp. Wir sprechen hierzu mit Rainer Fickenscher, Versicherungsfachmann in Amberg. So viel vorneweg: Nicht jeder Fahrraddiebstahl ist automatisch über die Hausratversicherung abgedeckt. (nh)