Vilseck: Projekt „Essbare Stadt“ gestartet

In Vilseck ist das Projekt „Essbare Stadt“ gestartet. Auf einer einst brachliegenden Fläche am Ortsausgang wurden 14 Obstbäume und rund 40 Beerensträucher gepflanzt. Hier sollen zukünftig Bürger kostenlos Obst ernten und mitnehmen können.

Die Kosten in Höhe von rund 10.000 Euro übernimmt die Stadt. Die Bepflanzung wurde von Mitarbeitern des Werkhofs Amberg-Sulzbach durchgeführt.

(bg / Videoreporter: Alfred Brönner)