Oberpfalz TV

Vohenstrauß: Burgfestspiel-Premiere von „Elling“

Ans Telefon gehen – oder ein Restaurant besuchen: Das sind eigentlich ganz alltägliche Dinge. Doch die können auch zu echten Herausforderungen werden. Wie das Schauspiel „Elling“ zeigt.

Das Stück „Elling“ hat bei den Burgfestsspielen des Landestheaters Oberpfalz auf Schloss Friedrichsburg in Vohenstrauß jetzt Premiere gefeiert. In dem Schauspiel geht es um Elling und einen Freund, für die nach der Entlassung aus einer psychiatrischen Klinik der Alltag zur Herausforderung wird. Die Sonderlinge müssen erst wieder das normale Leben kennen lernen. Elling ist ein Schauspiel von Axel Hellstenius nach dem Roman „Blutsbrüder“ des Norwegers Ingvar Ambjørnsen.

Das Stück gibt es noch ein paarmal auf Schloss Friedrichsburg zu sehen. Und zwar diesen Donnerstag, Freitag und Sonntag. Für den 27. und 28. Juli sind dann die letzten Aufführungen angesetzt.
(nh / Videoreporterin: Christina Röttenbacher)