Vohenstrauß: LKW-Fahrer bei räuberischem Diebstahl schwer verletzt

Räuberischer Diebstahl in Vohenstrauß – LKW-Fahrer schwer verletzt

Bei einem räuberischen Diebstahl in Vohenstrauß im Neuwirtshauser Weg ist ein LKW-Fahrer schwer verletzt worden. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. Der 59-Jähriger hat am Donnerstag kurz nach Mitternacht unbekannte Täter überrascht, wie sie Diesel aus seinem geparkten Fahrzeug abpumpen wollten. Die Unbekannten schlugen auf den LKW-Fahrer ein und flüchteten.

Wie es im Polizeibericht heißt, hatte der Mann seinen gelb-orangen Sattelzug im Neuwirtshauser Weg in Vohenstrauß geparkt, um sich an die vorgeschriebene Ruhezeit zu halten. Kurz nach Mitternacht habe er verdächtige Geräusche bemerkt und habe diesen auf den Grund gehen wollen. Ohne richtig zu sehen, wer oder was dort im Gange war, wurde der Mann plötzlich niedergeschlagen und dabei schwer verletzt. Er gab an, eine Frau in der Nähe seines Fahrzeugs wahrgenommen zu haben.

Polizei bittet um Hinweise

Der Mann wurde schließlich von Anwohnern neben seinem Fahrzeug gefunden. Er musste in eine Fachklinik eingeliefert werden. Die Polizei fand vor Ort mehrere Utensilien, die zum Abzapfen des Diesels gedacht gewesen sein müssen. Personenbeschreibungen zu den Tätern und der unbekannten Frau liegen nicht vor. Die Polizei bittet deshalb dringend um Hinweise aus der Bevölkerung. Hierfür ist die Nummer der Kriminalpolizei Weiden rund um die Uhr erreichbar: 0961/401-22 22 . (eg)