Vohenstrauß: Yoga – Sport für Körper und Seele

Madonna, Lady Gaga, Julia Roberts und noch viele weitere Hollywoodsternchen haben eins gemeinsam – sie praktizieren Yoga. Yoga ist aber nicht nur in Hollywood eine beliebte Sportart. Auch bei uns in der Oberpfalz gibt es immer mehr sogenannte Yogis.

Zwei mal in der Woche treffen sich Yogalehrerin Kerstin Birkner und ihre Kursteilnehmer beim Schloss Friedrichsburg, um gemeinsam Yoga zu praktizieren. Viele kommen nach der Arbeit um abzuschalten. Entwickelt wurde die Yoga-Technik vor rund 2000 Jahren in Indien. Ziel sei es im Einklang mit sich selbst Leben zu können, so Birkner. Beim Yoga geht es nicht nur darum die Übungen präzise auszuführen. Meditation spielt eine große Rolle.

Wichtig sei es, sich bewusst zu werden, wie es einem wirklich gehe. Yoga biete einem die Möglichkeit, jede Körperpartie einzeln wahrzunehmen, ein Bewusstsein für sich selbst und seinen Körper zu erlangen und die Atmung bewusster zu spüren. Einfach mal abschalten vom Alltagsstress.

Von Online-Kursen rät Kerstin Birkner Anfängern ab. Denn es sei niemand da, der die Übungen kontrollieren und einschreiten könne, wenn diese nicht richtig ausgeführt werden. Yoga könne überall gemacht werden, wo es ruhig ist. Vor allem in der Natur sei es ein besonders schönes Erlebnis. Egal wo die Yogaeinheit stattfindet, beendet wird sie lautstark mit einem gemeinsamen „Om“. (sth)