Vorläufige Ergebnis der Bezirkswahl

In den vorläufigen Wahlergebnissen zur Bezirkswahl zeichnen sich ähnliche Tendenzen ab wie in der Landtagswahl: Verluste müssen vor allem die CSU und die SPD verzeichnen. Nur im Stimmkreis 306-Schwandorf konnte CSU-Direktkandidat Thomas Ebeling ein Plus in seinen Stimmen verzeichnen.

Abgesehen von dieser Ausnahme entsprechen die Ergebnisse aber den bekannten Trends: Stimmen gewonnen haben besonders die Freien Wähler, die Grünen und die AfD. Letztere wäre damit zum ersten Mal in den Bezirkstag vertreten. Trotz der anstehenden Veränderungen in der Parteikonstellation sind Bezirksräte Richard Gaßner, Martin Preuß und Lothar Höher zuversichtlich, dass der Bezirkstag auch weiterhin gut zusammen arbeiten wird.

Endgültige Ergebnisse werden erst am morgigen Dienstag erwartet.

(az)