Wackersdorf: Die 24 Stunden vom Brücklsee

Die Regeln waren einfach bei der 24-Stunden-Regatta des Yachtclubs Weiden: Wer innerhalb von 24 Stunden die meisten Runden auf dem Brücklsee ersegelte, war der Sieger; Pausen und Crewwechsel waren dabei erlaubt. Insgesamt starteten um 12 Uhr acht Boote bei der Langstreckenregatta.

Eine Runde um den Brücklsee etwa 4,5 Kilometer lang und wurde von vier Bojen gekennzeichnet. Die Segelbedingungen waren gut: Der Wind betrug ungefähr eine Stärke von 5 Knoten – in etwa eine Windstärke 2 auf der Beaufortskala. 30 bis 40 Runden waren machbar bei der 24-Stunden-Regatta, das Siegerteam ersegelte am Ende 30,5 Runden.
(az)