Wackersdorf: NEIN zu Gewalt an Frauen

NEIN zu Gewalt an Frauen – Das war die klare Botschaft im Mehrgenerationenhaus in Wackersdorf. Am gestrigen internationalen Gedenktag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen blickte Helga Forster, die Gleichstellungsbeauftragte am Landratsamt Schwandorf, auf eines der großen Tabuthemen unserer Gesellschaft. Jede vierte Frau von 18 bis 85 Jahren habe mindestens einmal im Leben mit einem gewalttätigen Partner zu tun gehabt. Dies gehe von Stalking über häusliche Gewalt bis hin zur sexuellen Nötigung. An Informationsständen konnten die Besucher mehr über die Arbeit von Beratungsstellen und weiteren kommunalen Einrichtungen erfahren. Umrahmt wurde die Veranstaltung mit Musik, Tanz und Theater von den Schülerinnen der Mädchenrealschule St. Josef in Schwandorf.

(bg / Videoreporterin: Ingrid Probst)