Oberpfalz TV

Waidhaus: „Geklaut bei…“ – Aufschrift enttarnt Dieb

Eine Streife der Bundespolizei Waidhaus kontrollierte jetzt einen 28-jährigen Bulgaren, der mit seinem VW-Kleintransporter auf der A6 in Richtung Osten unterwegs war. Die Polizisten fanden dabei aber nicht nur einen Komplettsatz Neureifen, sondern auch eine Waschmaschine, drei Kabeltrommeln sowie drei Verlängerungskabel. Was ihnen dabei sofort auffiel war der Aufdruck, der auf den Eigentümer – eine Baufirma aus dem Nürnberger Land – hinwies. Die Firma hatte nämlich auf der gesamten Länge ihrer Kabel den sich ständig wiederholenden Spruch: „Geklaut bei ………“ und anschließend den Firmennamen sowie Firmensitz, aufdrucken lassen. Ein Anruf genügte, um festzustellen: Die Kabeltrommel sowie das Starkstrom-Verlängerungskabel stammen aus Diebstählen von Baustellen.

Die Bundespolizei Waidhaus übergab den Fall jetzt an die Polizeiinspektion Fahndung Waidhaus zur Bearbeitung. (sd)