Waidhaus/München: Uli Grötsch kandidiert für SPD-Landesvorsitz

Der SPD-Bundestagsabgeordnete und bisherige Bayern-SPD Generalsekretär Uli Grötsch wird für den SPD-Landesvorsitz kandidieren. Das hat er heute Vormittag bei einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

Der Waidhauser ist damit der erste Kandidat für den Parteivorsitz. Die bisherige Vorsitzende Natascha Kohnen hatte am Samstag angekündigt, nicht mehr für das Amt kandidieren zu wollen. Grötsch hielt sich zunächst bedeckt, bestätigte heute aber die Gerüchte, dass er Interesse an dem Posten als SPD-Landeschef habe. Der 45-Jährige aus dem Landkreis Neustadt an der Waldnaab ist seit 2017 Generalsekretär der SPD. Der Polizist sitzt außerdem seit 2013 für die SPD im Bundestag. Als möglicher weiterer Kandidat wird Florian von Brunn gehandelt.

(eg)