Oberpfalz TV

Waidhaus: Rauschgiftspürhund Bronko für seine Arbeit geehrt

Bronko und sein Herrchen, der Zollhundeführer Manfred Schindler, sind ein eingespieltes Team. Seit 2012 können die beiden auf mehr als 50 erfolgreiche Aufgriffe zurückblicken. Deshalb haben die beiden für ihre außergewöhnlichen Leistungen vom Bildungs- und Wissenschaftszentrum des Bundesfinanzverwaltung eine Medaille verliehen bekommen. Übergeben wurde die Auszeichnung vom Zollamtmann Manfred Schneider, dem Leiter der Kontrolleinheit Verkehrswege Waidhaus.

Bronko ist ein passiv anzeigender Spürhund, der speziell für die Absuche an Personen ausgebildet wurde. Bei seinen Einsätzen spürte er ca. 430 Gramm Amphetamin, ca. 14 Gramm Haschisch sowie fast elf Kilogramm Marihuana auf. (ms)

Die größten Erfolge des deutschen Schäferhundes und dem Hundeführer:
fünf Kilogramm Marihuana versteckt in einem Kofferraum
50 Gramm Crystal bei einer Person