Waldershof-Lengenfeld: Katzen vergiftet?

Ein 54-jähriger Katzenbesitzer aus Lengenfeld bei Waldershof (Lkr. Tirschenreuth) stellte bereits im Oktober an einer seiner Katzen Vergiftungserscheinungen fest.
Im November, rund drei Wochen später, zeigte die zweite Katze dieselben Merkmale – das Tier verstarb kurze Zeit später in einer Marktredwitzer Tierarztpraxis.
Aufgrund der Symptome, vermutete der Tierarzt, dass beide Tiere vergiftet wurden. Zudem entdeckte ein unbeteiligter Zeuge am Gartenzaun eines Nachbaranwesens eine Tüte mit kleinen roten Würstchen. Hierbei könnte es sich um Rattengift handeln. Weitere Ermittlungen sind jetzt erforderlich.

Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Tirschenreuth entgegen: 09631/70110

( cg / Pressemitteilung: PI Tirschenreuth)