Oberpfalz TV

Waldsassen: Fokus auf Geoinformatik

Eine neue Dienststelle des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung. Diese wurde heute in Waldsassen eröffnet. Hier sollen Geodaten von ganz Bayern erfasst werden. Finanz- und Heimatsstaatsekretär Albert Füracker betonte, dass die Dienststelle neue Arbeitsplätze schaffen wird. Im Zuge dessen wird an der OTH Amberg-Weiden zum kommenden Wintersemester der neue Studiengang „Geoinformatik und Landmanagement“ eingeführt. Zusammen mit Präsidentin Professor Andrea Klug, informierte er heute in einem Gespräch bei der OTH Weiden über den Studiengang. Durch diese Maßnahmen soll gegen den Fachkräftemangel in der Region vorgegangen werden.

(dh / Videoreporter: Erich Kummer)