Waldsassen: Orgelreinigung in der Basilika

In der Basilika Waldsassen wird zurzeit die Hauptorgel von Staub befreit. Es ist die 2. Orgelreinigung innerhalb von 2 Jahren, wie Kirchenmusikdirektor Andreas Sagstetter bedauert. Nach den umfangreichen Renovierungsarbeiten in der Basilika, die 2017 abgeschlossen waren, mussten noch einmal Arbeiten durchgeführt werden. Dabei sei wieder enorm viel Staub in die Orgelpfeifen gelangt. Eine zeitnahe Reinigung sei deshalb notwendig gewesen, damit die Orgel keinen Schaden nehme.

Orgelbauer Markus Bäumler muss mit seinem Team dabei sehr vorsichtig mit den Orgelpfeifen umgehen, wie er gegenüber OTV betont. Zum einen würden die Pfeifen nach Ton-und Registerlage geordnet, zum anderen müssten diese sehr vorsichtig angefasst werden. Jede noch so kleine Beschädigung würde zu einer Reparatur führen, weil ansonsten der klare Klang der Pfeife nicht mehr vorhanden sei.

Für die Orgelreinigung sind sechs bis sieben Wochen angesetzt. Spätestens am 29. September muss die Hauptorgel mit ihren mehr als 5.000 Pfeifen gereinigt sein. Dann nämlich steht um 17 Uhr das nächste Orgelkonzert in der Basilika an.

(tb)