Waldsassen: Serie von Sachbeschädigung geklärt

In Waldsassen konnte eine Serie von Sachbeschädigungen geklärt werden. Der entscheidende Hinweis kam dabei seitens der Bevölkerung.

Im gesamten Landkreis Tirschenreuth gab es im vergangenen Jahr vermehrt Sachbeschädigungen. So sind Graffitis gesprüht und Aufkleber angebracht worden, insbesondere an Verkehrszeichen. Der entscheidenden Tipp zur Aufklärung der Fälle kam von Anton Schicker. Er sichtete im Juli ein Graffiti an einem Wasserbehälter bei Pechtnersreuth. An der Stelle bemerkte er zwei verdächtige Menschen, die er sofort ansprach. Die beiden Herren flüchteten daraufhin mit einem Auto. Anton Schicker meldete den Vorfall der Polizei und das Kennzeichen des Fluchtautos.

Die Polizeiinspektion Waldsassen ging diesem Vorfall nach. Dabei bestätigte sich, dass die beiden gesichteten Beschuldigten für die Serie von Sachbeschädigungen verantwortlich sind. Die beiden müssen sich jetzt straf- und zivilrechtlich verantworten. Insgesamt enstand durch sie ein Sachschaden von mehr als 10.000 Euro. (sh)