Oberpfalz TV

Waldsassen: Sperrung der Ortsdurchfahrt für LKW

Seit heute dürfen LKW über 7,5 Tonnen nicht mehr durch Waldsassen fahren. Die Sperrung gilt erst einmal für 2 Jahre. Sie hängt mit geplanten Baumaßnahmen in der Stadt zusammen, wie Bürgermeister Bernd Sommer bestätigt. Man hoffe jedoch, dass in dieser Zeit mit dem Bau der geplanten Ortsumgehung begonnen werden kann. Derzeit laufe bei der Regierung der Oberpfalz das Planfeststellungsverfahren.

Die geplante Ortsumgehung über den ehemaligen Bahndamm ist seit Jahren ein strittiges Thema in Waldsassen. Ein Bürgerentscheid vor einigen Jahren ging sogar knapp gegen diese Trassenführung aus. Von Seiten der Behörden heißt es jedoch, diese sei die einzig mögliche.

2. Bürgermeister Kalrheinz Hoyer bezeichnete einst den LKW-Transitverkehr als Terror. Als Privatmann hatte er eine Demo gegen den Transitverkehr organisiert. Er sieht die heutige Sperrung für LKW als Erfolg der Demo an. Jetzt sei die Lebensqualität deutlich gestiegen, die Menschen trauten sich wieder auf die Straße, so Hoyer. (tb)