Waldthurn: Reha-Zentrum für Suchtkranke

Im Reha-Zentrum Oberpfalz in Waldthurn werden zurzeit 27 Menschen mit einer Suchterkrankung betreut. Das Reha-Zentrum selbst gibt es bereits seit etwas mehr als 20 Jahren. Der Bedarf sei vorhanden, so Leiter Uwe Peter.

Ein neues Projekt stehe jetzt an. Nämlich eines, das sich an suchtkranke Frauen richtet.

Das „Frauenprojekt“ werde demnächst anlaufen, so Bürgermeister Josef Beimler. Im Ort soll am Marktplatz ein Haus renoviert werden, in dem die Frauen dann wohnen und betreut werden können.

Auch Bezirkstagsvizepräsident Lothar Höher sieht den Bedarf für die Frauen, die in der Gesellschaft mit ihrer Sucht oft alleine gelassen werden. Durch Corona sei es bei dem Projekt allerdings zu Verzögerungen gekommen. Bürgermeister Beimler hofft aber, dass bis 2023 oder spätestens 2024 die ersten Frauen in das Haus einziehen können.

(tb)

OTV-Talk: Reha-Zentrum für Suchtkranke