Oberpfalz TV

Weiden: 10 Jahre Haft für versuchten Totschlag

10 Jahre Haft wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. So lautete am Vormittag das Urteil gegen Borislav S. Dieser hatte am 12. September vergangenen Jahres einen anderen Mann mit mindestens 9 Fußtritten gegen den Kopf und ebenso vielen Fußtritten gegen den Körper so schwer verletzt, dass dieser an den Folgen fast starb. Nur eine Reanimation und eine Notoperation retteten damals das Leben des Opfers.

Das Gericht blieb mit den 10 Jahren 1 Jahr unter der Forderung der Staatsanwaltschaft, die 11 Jahre Haft beantragte. Verteidiger Franz Schlama forderte in seinem Plädoyer 5 Jahre. Nach dem Urteilsspruch kündigte Schlama an, in Revision gehen zu wollen. (tb)