Oberpfalz TV

Weiden: 475 neue Auszubildende für A.T.U

Insgesamt 475 Auszubildende haben heute ihre neue Arbeitsstelle bei A.T.U angetreten. Das Weidener Unternehmen verzeichnet damit einen neuen Rekord. In der dreißigjährigen Geschichte von A.T.U gab es noch nie so viele neue Auszubildende. Mit den neuen Arbeitskräften sind nun insgesamt 1.062 Menschen in der Ausbildung in den 608 Filialen.

Das sind 312 mehr Auszubildende als im Vorjahr. Jörn Werner, der Vorsitzende der A.T.U-Geschäftsführung, bezeichnete das Angebot von Ausbildungsstellen als Investition in die wertvollste Ressource – die Mitarbeiter.

Auszubildende können bei A.T.U aus neun verschiedenen Ausbildungsberufen auswählen: Kfz-Mechatroniker, Kaufleute im Einzelhandel, Kaufleute für Büromanagement mit Zusatzqualifikation Fremdsprachenkorrespondent, Fachinformatiker, Informatikkaufleute, Kaufleute für Dialogmarketing, Fachkräfte für Lagerlogistik sowie Fachlageristen. Erstmals wird auch der Beruf Zweiradmechatroniker ausgebildet.

A.T.U kündigte heute auch an, dass alle Auszubildenden, die ihre Lehre erfolgreiche abschließen werden, vom Unternehmen übernommen werden. (eg)