Weiden: „Adventslicht“ für bedürftige Menschen

Hilfsbedürftigen Menschen in der Region in schweren Schicksalsschlägen Unterstützung zukommen lassen, das ist für Dr. Renate Freuding-Spintler seit Jahrzehnten ein großes Anliegen. Vor 36 Jahren hat sie zum ersten Mal Geld für bedürftige Menschen gesammelt – damals noch im engeren Freundeskreis. Seit 1996 veranstaltet Freuding-Spintler jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit eine große Benefizgala in der Weidener Max-Reger-Halle.

Ohne einen einzigen Cent Verwaltungsaufwand betreibt die Weidenerin mittlerweile nun im dritten Jahrzehnt ihr Hilfswerk „Adventslicht“. Die Vorbereitungen für die diesjährige Veranstaltung laufen bereits. Die Akteure des Abends stehen auch schon fest. Unter der Leitung von Alexander Völkl singt der Chor des MGV 1895 Pleystein und die Eleven des B.I.S-Balletts mit Isabell und Silvia umrahmen das großartige Programm.

Zur Benefizgala des Medienhauses Spintler zugunsten des Hilfswerkes „Adventslicht“ sind alle Bürger herzlich eingeladen. Beginn am 2. Dezember in der Max-Reger-Halle Weiden ist um 17 Uhr.

Eine Karte kostet 18 Euro, ermäßigt 15 Euro. Zu kaufen im Medienhauses Spintler oder in der Buchhandlung Stangl + Taubald in Weiden. (jg)