Oberpfalz TV

Weiden: Aktionstag zu Rente und Altersarmut

Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat heute einen bundesweiten Aktionstag zu den Themen „Rente“ und „Altersarmut“ durchgeführt. Laut Peter Hofmann, dem DGB-Regionssekretär, gab es insgesamt 80 Veranstaltungen in Bayern, 4 davon in der Oberpfalz.

Josef Bock beklagte am Stand in Weiden, dass es unerträglich sei, wie das reiche Deutschland mit seinen Rentnern umgehe. Die geplante Senkung des Rentenniveaus auf 43 Prozent müsse zurückgenommen werden, so Bock weiter.

Nicht nur in Weiden, sondern auch in Sulzbach-Rosenberg und Waldsassen hat der DGB heute über das Thema Rente informiert. An diesem Freitag veranstaltet der DGB zudem eine Podiumsdiskussion mit dem Thema „Altersarmut – nein danke“. Beginn im Weidener Vereinsheim Almrausch ist um 18 Uhr. Die Veranstaltung ist öffentlich. (tb)