Weiden: Aus- und Rückblick aufs Osterfestival

Klassik, Brass, Jazz – und das seit mehr als zwei Jahrzehnten. 2019 wird das 25-jährige Jubiläum des Osterfestivals Nördliche Oberpfalz gefeiert.

Im Jubiläumsjahr ist ein abwechslungsreiches Konzertprogramm geplant. Dieses wurde heute von den Organisatoren der Internationalen Jungen Orchesterakademie vorgestellt.

Traditionell wird am Ostermontag in der Max-Reger-Halle in Weiden das Osterfestival 2019 zu hören sein. Weitere Konzerte sind unter anderem in Pleystein, Jena, Leipzig und Bayreuth geplant.

Die Einnahmen aus den Konzerten und den daraus entstehenden CDs kommen dann schwerstkranken und auch krebskranken Kindern zu Gute. Auch heuer erhielt der „Bunte Kreis
Nordoberpfalz“ eine Spende von 5.000 Euro.

Begabte Musiker und Musikstudierende aus aller Welt sollen dann die Möglichkeit haben, gemeinsam zu lernen und zu musizieren.

Grundpfeiler der Arbeit der Internationalen Jungen Orchesterakademie seien private Spender und Sponsoren, welche die „Betriebskosten“ der Stiftung tragen, so Ehrenfried Lachmann, der Vorstand Internationale Junge Orchesterakademie.
(jg)