Weiden: Außengastronomie ab Montag geöffnet?

Die Stadt Weiden hat am heutigen Donnerstag,6. Mai 2021, einen stabilen Corona-Inzidenzwert von 65,51 und weist damit den zehnten Tag in Folge eine 7-Tages-Inzidenz von unter 100 Neuinfektionen pro 100.000 auf. Zeigt sich das Infektionsgeschehen weiter rückläufig, wird ab Montag, 10. Mai 2021 voraussichtlich die Öffnung der Außengastronomie bis 22 Uhr in Weiden möglich sein.

Die Stadt Weiden hat daher inzwischen einen Antrag zum Einvernehmen mit dem Bayerischen Ministerium für Gesundheit und Pflege zur Öffnung der Außengastronomie eingereicht. Die erforderlichen Konzepte, insbesondere Hygienemaßnahmen, Tests und Terminbuchungen werden von den zuständigen Staatsministerien erstellt.

Die angekündigten Konzepte liegen der Stadtverwaltung bislang leider noch nicht vor. Ich gehe davon aus, dass wir zeitnah das Einvernehmen des Gesundheitsministeriums und Hinweise zu den Konzepten erhalten. Schnell und unbürokratisch werden wir zunächst die Sondernutzung der Außenbereiche regeln. Bis zur endgültigen Genehmigung sollte von einer Gestaltung der Freischankflächen wie im Corona-Sommer 2020 ausgegangen werden.

Jens Meyer, Oberbürgermeister Weiden

Die Öffnung der Außengastronomie wird für Besucher mit vorheriger Terminbuchung mit Dokumentation für die Kontaktnachverfolgung und einem negativen Coronatest bzw. dem Nachweis einer vollständigen Impfung oder dem Nachweis über die Genesung erfolgen.

Außengastronomie bedarf einer Sondernutzung – die erforderlichen Anträge sind zu stellen an Herrn Steffen Maier, 0961 81 6008, steffen.maier@weiden.de.

(vl)